Kirchliche Trauung

 

Der christliche Ehebund

Die kirchliche Trauung ist eine gottesdienstliche Handlung, in der Gottes Wort verkündigt, insbesondere den Eheleuten bezeugt wird, dass der Ehestand von Gott gestiftet ist und der Ehebund nach seinem Willen nur durch den Tod gelöst werden soll. Mann und Frau geloben, einander zu lieben und zu ehren und sich die Treue zu halten, bis der Tod sie scheidet. Ihnen wird der Segen Gottes zugesprochen.

 

Anstecken der Ringe bei der kirchlichen Trauung

 

  

Im Jahr 2018 wurden aus unserer Gemeinde kirchlich getraut:

 

  

  

zurück zum Seitenanfang

236230